Soziale Betreuung

Die soziale Betreuung macht es sich zum Ziel den Bewohneralltag abwechslungsreich und bedarfsgerecht zu gestalten. Aber auch die Förderung und der Erhalt bisheriger Ressourcen sowie die Steigerung des persönlichen Wohlbefindens stehen im Mittelpunkt unserer Betreuungsangebote. Durch die vielfältigen individuellen Aktivierungen und Gruppenangebote erleben unsere Seniorinnen und Senioren Altbekanntes, aber auch Abwechslung, Freude und Anregungen zu Neuem. Die zahlreichen Beschäftigungsangebote steigern das Selbstwertgefühl jedes Einzelnen sowie das Gemeinschaftsgefühl.

Unsere Betreuungsangebote sind in eine Wochen-, Monats- und Jahresplanung eingebunden. In der Wochen- und Monatsplanung befinden sich die zeitliche Struktur, die Art der Angebote und der Ort der Durchführung, welche auf Plakatwänden in den einzelnen Wohnbereichen gut erkennbar nachzulesen sind oder auch in der aktuellen Ausgabe unserer Hauszeitung.

Unsere Gruppenangebote sind für alle Bewohner offen. Auswahlkriterien für die Teilnahme sind die individuellen Wünsche und Bedürfnisse jedes Einzelnen. Diese werden mit unseren Mitarbeiter/innen der Sozialen Betreuung abgestimmt.

Einzelbetreuung erhalten die Bewohner/innen, die nicht an Gruppenveranstaltungen teilnehmen können. Körperliche Einschränkungen, aber auch bestimmte psychische Umstände können den Bedarf an Einzelbetreuung bedingen. Sie werden regelmäßig von unseren Mitarbeitern/innen der Sozialen Betreuung besucht, um ihnen ein ihren individuellen Fähigkeiten entsprechendes Angebot zu machen. Ziel ist es, vorhandene Ressourcen sowie soziale Fähigkeiten zu erhalten bzw. zu fördern, z.B. durch basale Stimulation, Aromatherapie oder 10 Minuten-Aktivierung.

Zu unserem Betreuungsteam zählen eine Ergotherapeutin und neun Betreuungskräfte mit einer Zusatzausbildung.